10.415
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Haushaltshilfe und Putzfrau im Kreis Magdeburg



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Haushaltshilfe oder einer Putzfrau zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen-Anhalt kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen-Anhalt


Jetzt als Haushaltshilfe auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
39104 Magdeburg Altstadt, Buckau
39106 Magdeburg Alte Neustadt
39108 Magdeburg Altstadt, Stadtfeld Ost
39110 Magdeburg Diesdorf, Stadtfeld West
39112 Magdeburg Leipziger Str., Sudenburg
39114 Magdeburg Berliner Chaussee, Brückfeld, Cracau, Herrenkrug, Pechau, Prester, Randau-Calenberge, Werder, Zipkeleben
39116 Magdeburg Beyendorfer Grund, Lemsdorf, Ottersleben, Sudenburg
39118 Magdeburg Lemsdorf, Reform, Sudenburg
39120 Magdeburg Beyendorf-Sohlen, Beyendorfer Grund, Hopfengarten, Leipziger Str.
39122 Magdeburg Beyendorf-Sohlen, Beyendorfer Grund, Fermersleben, Salbke, Westerhüsen
39124 Magdeburg Neue Neustadt
39126 Magdeburg Barleber See, Gewerbegebiet Nord, Industriehafen, Neustädter See, Rothensee
39128 Magdeburg Großer Silberberg, Kannenstieg, Neu Olvenstedt, Neustädter Feld, Nordwest, Stadtfeld Ost, Sülzegrund
39130 Magdeburg Alt Olvenstedt, Großer Silberberg, Neu Olvenstedt

Wussten Sie schon?

Magdeburg - Wie bügelt man ein Hemd?

Haushaltshilfe / Putzfrau

In der heutigen Generation wird das Bügeln als sehr mühsam und zeitraubend angesehen und deshalb meist auf Hemden und Blusen beschränkt. Doch wenn man beruflich viele Hemden beziehungsweise Blusen tragen muss kann man mit ein paar einfachen Tipps auch noch Zeit beim Bügeln einsparen. Zunächst sollten die Hemden immer separat gewaschen werden. Mehr als zehn Stück sollten es bei einem Waschmaschinengang nicht sein, da sie sonst noch mehr knittern. Danach wird es am besten auf einem Bügel getrocknet, damit es sich schon einmal etwas glättet. Beim Bügeln wird mit der Rückseite des Kragens begonnen. Dieser wird beginnend mit dem unteren Teil von außen, also von den Spitzen, nach innen gebügelt. Als nächstes wird der Kragen von der anderen Seite in Form gebracht. Jetzt kommen die Ärmel dran. Hier beginnt man mit den Manschetten und dann werden die Ärmel glattgestrichen und von innen nach außen, folglich zum Schluss die Kanten, gebügelt. Danach werden die Vorderseiten erst glattgestrichen und dann von unten zum Kragen hin gebügelt. Der Zwischenraum der Knöpfe sollte nicht vergessen werden. Zuletzt kommt die Rückseite dran. Dabei erst die eine und dann die andere Rückenhälfte bügeln und dann den Übergang zwischen den beiden Hälften plätten. Nun kommt das Hemd auf einen Bügel und dünstet eine Stunde aus.