mobiles Siegel
10.254
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Haushaltshilfe und Putzfrau im Kreis Magdeburg

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Haushaltshilfe oder einer Putzfrau zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Sachsen-Anhalt kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Sachsen-Anhalt


Jetzt als Haushaltshilfe auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
39104 Magdeburg Altstadt, Buckau
39106 Magdeburg Alte Neustadt
39108 Magdeburg Altstadt, Stadtfeld Ost
39110 Magdeburg Diesdorf, Stadtfeld West
39112 Magdeburg Leipziger Str., Sudenburg
39114 Magdeburg Berliner Chaussee, Brückfeld, Cracau, Herrenkrug, Pechau, Prester, Randau-Calenberge, Werder, Zipkeleben
39116 Magdeburg Beyendorfer Grund, Lemsdorf, Ottersleben, Sudenburg
39118 Magdeburg Lemsdorf, Reform, Sudenburg
39120 Magdeburg Beyendorf-Sohlen, Beyendorfer Grund, Hopfengarten, Leipziger Str.
39122 Magdeburg Beyendorf-Sohlen, Beyendorfer Grund, Fermersleben, Salbke, Westerhüsen
39124 Magdeburg Neue Neustadt
39126 Magdeburg Barleber See, Gewerbegebiet Nord, Industriehafen, Neustädter See, Rothensee
39128 Magdeburg Großer Silberberg, Kannenstieg, Neu Olvenstedt, Neustädter Feld, Nordwest, Stadtfeld Ost, Sülzegrund
39130 Magdeburg Alt Olvenstedt, Großer Silberberg, Neu Olvenstedt
Anzeige

Wussten Sie schon?

Magdeburg - Wie reinige ich schnell und einfach einen Backofen?

Haushaltshilfe / Putzfrau

Wenn man den Backofen mal wieder von den alten eingebrannten Essensresten befreien will, sollte man zunächst mit der umweltfreundlichen Variante beginnen. Das Reinigen mit Backpulver und Salz schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Das Salz oder Backpulver wird auf die Verkrustungen gestreut und wirkt bei 50 °C im Backofen ein. Danach wird der Dreck mit einem feuchten Lappen weggewischt. Bei kleinen eingebrannten Resten hilft auch ein Glasschaber. Helfen diese Tipps nicht, muss man zu chemischen Mittel greifen. Diese sollten jedoch nicht regelmäßig angewendet werden und da sie sehr aggressiv sind, müssen Handschuhe getragen werden. Zum Putzen des Backofens gibt es Reiniger in Form von Spray aber auch Ceranfeldreiniger und Scheuermilch sind gut geeignet. Das Backofenspray bildet meist einen Schaum und wird nach der vorgesehenen Einwirkzeit mit einem Lappen oder Schwamm entfernt. Es löst den hartnäckigen Schmutz von allein. Bei der Scheuermilch muss man allerdings viel Schrubben. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass keine Kratzer entstehen, welche die Oberfläche porös machen und es neuen Verkrustungen leichter machen, sich festzusetzen. Es kann auch sein das selbst die besten Backofenreiniger nicht mehr helfen. Dann sind die Verschmutzungen schon viel zu lange im Backofen und man kann nichts mehr tun. Am besten ist es also, gleich nach dem Backen die Reste zu entfernen.