mobiles Siegel
10.252
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Haushaltshilfe und Putzfrau im Kreis Koblenz

Anzeige


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einer Haushaltshilfe oder einer Putzfrau zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Rheinland-Pfalz kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Rheinland-Pfalz


Jetzt als Haushaltshilfe auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
56068 Koblenz Altstadt, Mitte, Rauental, Stolzenfels, Süd
56070 Koblenz Bubenheim, Industriegebiet, Kesselheim, Lützel, Metternich, Neuendorf, Rübenach, Wallersheim
56072 Koblenz Bassenheim, Güls, Kobern-Gondorf, Metternich, Rübenach
56073 Koblenz Goldgrube, Lay, Mitte, Moselweiß, Rauental, Süd
56075 Koblenz Karthause, Mitte, Oberwerth, Stolzenfels, Süd
56076 Koblenz Ehrenbreitstein, Horchheim, Horchheimer Höhe, Pfaffendorf, Pfaffendorfer Höhe
56077 Koblenz Arenberg, Arzheim, Asterstein, Ehrenbreitstein, Horchheimer Höhe, Immendorf, Niederberg
56220 Urmitz Bassenheim, Kaltenengers, Kettig, Sankt Sebastian, Urmitz
Anzeige

Wussten Sie schon?

Koblenz - Wie reinige ich schnell und einfach einen Backofen?

Haushaltshilfe / Putzfrau

Wenn man den Backofen mal wieder von den alten eingebrannten Essensresten befreien will, sollte man zunächst mit der umweltfreundlichen Variante beginnen. Das Reinigen mit Backpulver und Salz schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Das Salz oder Backpulver wird auf die Verkrustungen gestreut und wirkt bei 50 °C im Backofen ein. Danach wird der Dreck mit einem feuchten Lappen weggewischt. Bei kleinen eingebrannten Resten hilft auch ein Glasschaber. Helfen diese Tipps nicht, muss man zu chemischen Mittel greifen. Diese sollten jedoch nicht regelmäßig angewendet werden und da sie sehr aggressiv sind, müssen Handschuhe getragen werden. Zum Putzen des Backofens gibt es Reiniger in Form von Spray aber auch Ceranfeldreiniger und Scheuermilch sind gut geeignet. Das Backofenspray bildet meist einen Schaum und wird nach der vorgesehenen Einwirkzeit mit einem Lappen oder Schwamm entfernt. Es löst den hartnäckigen Schmutz von allein. Bei der Scheuermilch muss man allerdings viel Schrubben. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass keine Kratzer entstehen, welche die Oberfläche porös machen und es neuen Verkrustungen leichter machen, sich festzusetzen. Es kann auch sein das selbst die besten Backofenreiniger nicht mehr helfen. Dann sind die Verschmutzungen schon viel zu lange im Backofen und man kann nichts mehr tun. Am besten ist es also, gleich nach dem Backen die Reste zu entfernen.